Verbund: Systematisierung und Weiterentwicklung der Methodenausbildung und Nachwuchsförderung in der Bildungsforschung.


Teilvorhaben Analyse und Kooperation

Justus-Liebig-Universität Gießen

Karl-Glöckner-Straße 21

35394 Gießen

Projektleiterin: Prof. Dr. Ingrid Miethe

Förderkennzeichen: 01JG1616A

Laufzeit: 01.05.2016 bis 30.04.2019


Um sich stetig weiterzuentwickeln und gesellschaftlichen Herausforderungen anzupassen, ist unser Bildungssystem auf fundierte Erkenntnisse zu Bildungsprozessen und ihren Rahmen-bedingungen angewiesen. Dafür benötigen wir hoch qualifizierte Bildungsforscherinnen und -forscher. Sie müssen bereits als Nachwuchswissenschaftlerinnen bzw. -wissenschaftler hervorragend aus- und weitergebildet werden, um erfolgreich forschen zu können.

Welche Veranstaltungen zur Förderung, Qualifizierung und Vernetzung des wissenschaftlichen Nachwuchses es bereits gibt und an welchen Stellen weitere Bedarfe und Kooperationsmöglichkeiten bestehen, wird in diesem Vorhaben systematisch erfasst und analysiert. Denn nur auf dieser Grundlage können Akteure der Bildungsforschung Weiterbildungen anbieten, die dem wissenschaftlichen Nachwuchs optimal weiterhelfen.

Die Justus-Liebig-Universität Gießen kooperiert bei diesem Vorhaben mit der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, die über breite Erfahrung in der Weiterqualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses verfügt und die die Forschungsergebnisse ebenso nutzen kann wie andere Fachgesellschaften und Hochschulen.