Methoden der empirischen Bildungsforschung im Kontext Frühkindliche Bildung und Entwicklung


Universität Osnabrück

Fachbereich Mathematik/Informatik

Institut für Mathematik

Albrechtstr. 28a

49076 Osnabrück

Projektleiterin: Prof. Dr. Hedwig Gasteiger

Förderkennzeichen: 01JG1702

Förderbetrag: 25.558,81 €

Laufzeit: 01.05.2017 - 30.11.2017


Forschungsdaten erheben, auswerten und interpretieren – nur wer die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten beherrscht, kann auch qualitativ hochwertige Forschung betreiben. Wie plant man ein Forschungsprojekt richtig, was ist wichtig beim wissenschaftlichen Auswerten und Beschreiben? Mit diesen zentralen Fragen beschäftigt sich die geplante Nachwuchstagung.

Die Veranstaltung vermittelt methodische Grundlagen sowie Kenntnisse über zentrale Anwendungsfelder der empirischen Forschung im Bereich der Frühkindlichen Bildung und Entwicklung. Sie wendet sich damit an Forschende aus verschiedenen Fachbereichen, wie z. B. Erziehungswissenschaften, Soziologie, Psychologie und Ökonomie. Die Veranstaltung gibt den Teilnehmenden damit die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Fachbereiche hinweg auszutauschen. Dies ist eine wesentliche Grundlage für neue Forschungsimpulse und -kooperationen.

An der Veranstaltung werden rund 50 junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler teilnehmen, die im Bereich Frühkindlichen Bildung und Entwicklung forschen. Sie ist bislang deutschlandweit die einzige Veranstaltung mit diesem Format.

Die Ergebnisse aus den Workshops werden in einem Bericht über die Tagung festgehalten.