Naturwissenschaftlichen Unterricht inklusiv gestalten (Nawi-In) - Kompetenzentwicklung von Lehramtsstudierenden für und mit der Praxis


Leuphana Universität Lüneburg

Fakultät Nachhaltigkeit

Institut für Nachhaltige Chemie und Umweltchemie (INUC)

Universitätsallee 1

21335 Lüneburg

Projektleiterin: Prof. Dr. Simone Abels

Förderkennzeichen: 01NV1731

Förderbetrag: 486.842,20 €

Laufzeit: 01.04.2018-31.03.2021


Lehrerinnen und Lehrer brauchen nicht nur fachliches Wissen – damit inklusive Bildung gelingen kann, müssen sie auch darin ausgebildet sein, heterogene Lerngruppen zu unterrichten. Das Ziel der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Projekts Nawi-In ist es, das Zusammenspiel von fachlichen und inklusiven Kompetenzen zu befördern, indem sie die Ausbildung von Studierenden verbessern. Dazu werden vom Forschungsteam Konzepte entwickelt, mit denen pädagogische Fachkräfte im Studium neben dem fachlichen Wissen auch Grundlagen zu inklusivem Fachunterricht erwerben. Die angehenden Lehrerinnen und Lehrer naturwissenschaftlicher Fächer sollen Kriterien an die Hand bekommen, mit denen sie ihren Unterricht reflektieren und selbst inklusive Unterrichtseinheiten entwickeln können. Damit diese Erkenntnisse passgenau in den schulischen Unterrichtsalltag eingebracht werden können, unterstützen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Studierenden dabei, sich mit konkreten Schulen abzustimmen und bilden Lehrerinnen und Lehrer der Naturwissenschaften weiter. Auf diese Weise soll das Projekt dazu beitragen, die Kompetenzen der Studierenden und der Lehrerinnen und Lehrer zu befördern und inklusiven Fachunterricht über die unterschiedlichen Altersstufen hinweg zu verbessern.

https://www.leuphana.de/professuren/didaktik-der-naturwissenschaften/forschung-projekte/nawi-in.html