Bielefelder Fortbildungskonzept zur Kooperation in inklusiven Schulen - Entwicklung und Evaluation eines interdisziplinären Fortbildungsangebots (BiFoKi)


Universität Bielefeld

Fakultät für Erziehungswissenschaft

Universitätsstr. 25

33615 Bielefeld

Projektleiterin: Prof. Dr. Birgit Lütje-Klose

Förderkennzeichen: 01NV1732

Förderbetrag: 933.038,03 €

Laufzeit: 01.03.2018-28.02.2021


Um das inklusive Regelschulsystem weiter zu entwickeln, müssen Schulen angemessene Lernbedingungen für alle Schülerinnen und Schüler  schaffen. Tragfähige Kooperationen innerhalb von Schulen und zwischen Schule und Elternhaus sind hierbei unerlässlich. Das Projekt BifoKi („Bielefelder Fortbildungskonzept zur Kooperation in inklusiven Schulen“) bietet Fortbildungen speziell für inklusive Ganztagsschulen an, denn dort spielen gelingende Kooperationen eine besonders wichtige Rolle. Aktuelle Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass es schwierig ist,  innerschulische, multiprofessionelle Kooperationen zu etablieren sowie Erziehungs- und Bildungspartnerschaften zwischen Schule und Elternhaus zu gestalten. Das interdisziplinäre Fortbildungskonzept richtet sich an Schulleitungen, Jahrgangsteams und Eltern und soll an insgesamt 30 inklusiv arbeitenden Gesamt- und Sekundarschulen kostenlos durchgeführt und wissenschaftlich begleitet werden. Neben Befragungen der Fortbildungsteilnehmerinnen und –teilnehmer, erfassen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auch Veränderungen im Wohlbefinden und in der Lernentwicklung der Schülerinnen und Schüler der teilnehmenden Schulen und Klassen. Das Projekt verspricht neue Erkenntnisse zu Bedingungen und Wirkungen effektiver Kooperationsbeziehungen in inklusiven Schulen. Aufbauend auf den Ergebnissen des Projekts wird die Fortbildung zur weiteren Verbreitung in der Praxis aufbereitet

www.bifoki.de