Förderung sozialer Integration durch Kooperatives Lernen für die inklusive Unterrichts- und Schulentwicklung (SOZIUS )


Bergische Universität Wuppertal

Institut für Bildungsforschung in der School of Education

Gaußstr. 20

42119 Wuppertal

Projektleiter: Prof. Dr. Christian Huber

Förderkennzeichen: 01NV1739

Förderbetrag: 341.566,91 €

Laufzeit: 01.02.2018-31.01.2021


SOZIUS Logo

Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf werden im inklusiven Unterricht häufig von anderen Schulkindern ausgegrenzt. Insbesondere Schülerinnen und Schüler mit Auffälligkeiten in den Bereichen Lernen und/oder Verhalten sind von sozialer Ausgrenzung bedroht. Bis heute fehlen wissenschaftlich fundierte Konzepte zur Förderung der sozialen Integration im Schulalltag. Das SOZIUS Projekt entwickelt deshalb eine neue, integrationsförderliche Variante des Kooperativen Lernens.

Das Ziel des Forschungsprojektes ist es, in kooperativen Lerneinheiten optimale Sozialkontakte zwischen den Schülerinnen und Schülern zu schaffen. Auf diese Weise soll es gelingen, sowohl die soziale Integration einzelner Schülerinnern und Schüler als auch das Klassenklima insgesamt zu stärken und somit die Lernfreude zu fördern. Die Lehrkräfte erhalten zu Beginn eine Fortbildung, in der die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ihnen zahlreiche Methoden und Techniken des Kooperativen Lernens sowie Informationen über die soziale Integration vermitteln. Mithilfe dieses Methodenkoffers folgt anschließend eine vierwöchige Erhebungsphase. In dieser Phase führen die teilnehmenden Schulklassen täglich kooperative Lerneinheiten durch, in denen die Schülerinnen und Schüler miteinander in einen intensiven Kontakt treten. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler entwickeln die Fortbildung für die Lehrkräfte und untersuchen und evaluieren deren Umsetzung in der Praxis.

www.sozius-projekt.de