Verbundvorhaben: Bedeutung spezifischer Musik-Apps für die Teilhabe von Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit komplexen Behinderungen an kultureller Bildung (be_smart)


Universität Siegen

Fakultät II

Department Erziehungswissenschaft und Psychologie

Adolf-Reichwein-Str. 2

57076 Siegen

Verbundkoordinatorin: Prof. Dr. Imke Niediek

Förderkennzeichen: 01JKD1710

Förderbetrag: 282494,42 €

Laufzeit: 01.10.2017 - 30.09.2021


Fachhochschule Bielefeld

Fachbereich Sozialwesen

Interaktion 1

33619 Bielefeld

Projektleiterin: Prof. Dr. Juliane Gerland

Förderkennzeichen: 01JKD1710A

Förderbetrag: 253200,35 €

Laufzeit: 01.05.2018 - 30.09.2021


Kurbeschreibung: Digitalisierung macht es möglich, dass auch Menschen mit komplexer Behinderung mehr als bisher an kultureller Bildung teilhaben können. Diese Potenziale sind im Bereich inklusiver Musikpädagogik bislang wenig genutzt und kaum erforscht. Deshalb lautet die forschungsleitende Fragestellung des Forschungsprojektes: Welche Potenziale und Herausforderungen bieten Musik-Apps, um die kulturelle Teilhabe für Jugendliche und junge Erwachsene mit schweren und komplexen Behinderungen zu sichern und auszuweiten?