Digitalisierung in der frühkindlichen Bildung: Pädagogische Überzeugungen und Motivationen als Gelingensfaktoren der Implementierung in der pädagogischen Praxis (DIGIPaed)


Freie Universität Berlin

Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie

Habelschwerdter Allee 45

14195 Berlin

Projektleiterin: Dr. Franziska Cohen

Förderkennzeichen: 01JD1807

Förderbetrag: 364.009,57 €

Laufzeit: 01.10.2018 bis 30.09.2021


Digitale Medien gehören mittlerweile zum Alltag von nahezu allen Familien und Kindern in Deutschland. Internationale Forschungsarbeiten weisen auf große Potenziale für die Entwicklung der Kinder durch den Einsatz digitaler Medien in frühkindlichen Bildungseinrichtungen hin. Wie dieser Einsatz in den Einrichtungen tatsächlich erfolgt, hängt zentral von den pädagogischen Überzeugungen und Motivationen der pädagogischen Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen (Kitas) ab. Fachkräfte in frühpädagogischen Einrichtungen stünden digitalen Medien ambivalent gegenüber, so eine weitverbreitete, aber nicht ausreichend durch Forschung gestützte Behauptung.

Hier setzt das Forschungsvorhaben an und untersucht die Haltung der Fachdisziplin Pädagogik in Bezug auf die Nutzung digitaler Medien in Kitas. Das Forschungsprojekt zielt auf die Frage, wie die pädagogischen Überzeugungen und Motivationen den Einsatz digitaler Medien im Alltag von Kitas beeinflussen. Das Forschungsprojekt arbeitet mit einem innovativen Methoden-Mix-Design, so wird etwa eine große überregionale Erhebung kombiniert mit einer online-basierten Tagebuchstudie und einer Analyse von Fachzeitschriften. Aus den Ergebnissen wird ein Praxisleitfaden zu Gelingensbedingungen der Nutzung digitaler Medien in Kitas entwickelt.

Das Forschungsprojekt der Freien Universität Berlin verknüpft wichtige Entwicklungs- und Bildungskontexte und liefert Erkenntnisse zu den Einsatzmöglichkeiten digitaler Medien in der frühkindlichen Bildung. Die Ergebnisse des Projekts sind sowohl für die Professionalisierung und Weiterbildung pädagogischer Fachkräfte wie auch für die frühkindlichen Bildungseinrichtungen vor Ort relevant und helfen, das Potenzial digitaler Medien in frühkindlicher Bildung pädagogisch sinnvoll auszuschöpfen.