Aktuelle Ergebnisse: Wer nimmt ein duales Studium auf?


Das duale Studium erfreut sich zunehmender Beliebtheit und gilt vielfach als Erfolgsmodell an der Schnittstelle zwischen Studium und Berufsausbildung.

Auf Basis der DZHW-Studienberechtigtenbefragung des Jahrgangs 2015 wurde untersucht, welche Gruppen von Schulabsolventinnen und -absolventen besonders häufig dual studieren und welche Motive für die Aufnahme dieser Studienform eine Rolle spielen. So führen Studierende beispielsweise gute Karrierechancen, den besonderen Praxisbezug und auch finanzielle Gründe als Motive an. Die Befragung ergab unter anderem auch, dass gute schulische Leistungen die Wahrscheinlichkeit erhöhen ein duales Studium aufzunehmen. Das DZHW befragt regelmäßig Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen allgemein- und berufsbildender Schulen, beispielsweise zu ihren Plänen für die Zeit nach dem Erwerb der Studienberechtigung. Es folgen bei dieser Panelstudie weitere Befragungen nach der Schulzeit.

Weitere Informationen