Verbundprojekt: Digitale Bildungsprozesse für ältere Menschen in seniorenspezifischen Wohnformen der institutionalisierten Altenhilfe (DiBiWohn )


Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Fakultät für Verhaltens- und Empirische Kulturwissenschaften

Institut für Gerontologie

Bergheimer Str. 20

69115 Heidelberg

Verbundkoordinator: Dr. Michael Doh

Förderkennzeichen: 01JD1908A

Förderbetrag: 765.655,98 €

Laufzeit: 01.09.2020 bis 31.08.2025


Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest (MKFS)

Turmstr. 10

67059 Ludwigshafen am Rhein

Projektleiter: Dr. Florian Tremmel

Förderkennzeichen: 01JD1908B

Förderbetrag: 490.682,60 €

Laufzeit: 01.09.2020 bis 31.08.2025


Katholische Hochschule Freiburg Gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Karlstr. 63

79104 Freiburg im Breisgau

Projektleiterin: Prof. Dr. Ines Himmelsbach

Förderkennzeichen: 01JD1908C

Förderbetrag: 670.181,99 €

Laufzeit: 01.09.2020 bis 31.08.2025


Universität Ulm - Zentrum für Allgemeine Wissenschaftliche Weiterbildung (ZAWiW)

Albert-Einstein-Allee 47

89069 Ulm

Projektleiter: Dr. Markus Marquard

Förderkennzeichen: 01JD1908D

Förderbetrag: 619.795,70 €

Laufzeit: 01.09.2020 bis 31.08.2025


Evangelische Heimstiftung GmbH

Hackstr. 12

70190 Stuttgart

Projektleiterin: Dr. Susan Smeaton

Förderkennzeichen: 01JD1908E

Förderbetrag: 184.008,13 €

Laufzeit: 01.09.2020 bis 31.08.2025


Ältere Menschen, die in Einrichtungen des betreuten Wohnens oder des Pflegewohnens leben, haben häufig wenig Erfahrung mit digitalen Technologien. Sie nutzen digitale Informations- und Kommunikationstechnik unterdurchschnittlich häufig und werden von Bildungsangeboten mit Bezug zur Digitalisierung nur selten angesprochen. Digitale Medien bergen jedoch für die soziale Teilhabe und die Unterstützung von Bildungsprozessen von älteren Menschen ein erhebliches Potenzial.

Hier setzt das Forschungsprojekt an und erforscht, wie Zugänge zu digitalen Medien für Menschen im hohen Alter erschlossen werden können und wie diese Zielgruppe dabei unterstützt werden kann, den Umgang mit digitalen Medien zu lernen. Dabei setzen die Forschenden der Universität Heidelberg, der Katholischen Hochschule Freiburg und der Universität Ulm gemeinsam mit ihren Praxispartnern der Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest und der Evangelischen Heimstiftung Stuttgart auf gemeinsame Lernprozesse von älteren Menschen. Interessierte Seniorinnen und Senioren werden zu Technikbegleiterinnen bzw. Technikbegleitern weitergebildet, die andere, weniger erfahrene ältere Menschen beim Umgang mit digitalen Medien unterstützen sollen. Neben den Möglichkeiten digitaler Technologien zur Vernetzung und zur Weiterbildung nehmen die Beteiligten auch in den Blick, wie soziale und bürgerschaftliche Teilhabe älterer Menschen mit dem Einsatz digitaler Medien gefördert und erhalten werden kann.

Die Ergebnisse des Projekts werden dazu beitragen, Handlungs-, Gestaltungs- und Teilhabespielräume für hochaltrige Menschen zu erweitern. Mit der Ausbildung von ehrenamtlichen Technikbegleiterinnen und Technikbegleitern werden digitale Kompetenzen älterer Menschen gefördert. In der geplanten Transferphase werden die Projektergebnisse zudem auf weitere Wohnformen (z. B. für Menschen mit Demenz) und auf weitere Regionen übertragen.

Weitere Informationen zum Projekt unter: https://www.gero.uni-heidelberg.de/forschung/dibiwohn.html