Fachspezifische Lehrkraftkompetenzen – Prädiktive Validierung von Professionswissenstests für Lehrkräfte in sechs Unterrichtsfächern (FALKO-PV)


Universität Regensburg

Professur für Methoden der empirischen Bildungsforschung

Universitätsstrasse 31

93053 Regensburg

Projektleiter: Dr. Alfred Lindl

Förderkennzeichen: 01JG2103

Förderbetrag: 2.032.932,51 €

Laufzeit: 01.06.2021 - 31.05.2026


Die gesellschaftlichen Herausforderungen durch demografischen und digitalen Wandel und
zunehmende Vielfalt steigen. Somit wachsen auch die Anforderungen an Lehrkräfte in
Bildungseinrichtungen. Die Kompetenzen des pädagogischen Personals zur
Unterrichtsgestaltung sind entscheidend für die Lernerfolge von Schülerinnen und Schülern.
In der empirischen Forschung zur Unterrichtsqualität haben sich drei Aspekte als besonders
wirksam herausgestellt: Klassenführung, konstruktive Unterstützung und kognitive
Aktivierung. Diese drei Aspekte werden auch Basisdimensionen genannt. Das interdisziplinäre
Forschungsprojekt untersucht deshalb die Vorhersagekraft von spezifischen
Professionswissenstests von Sekundarschullehrkräften in sechs verschiedenen
Unterrichtsfächern zum Fach- und fachdidaktischen Wissen. Dies soll anhand der genannten
Basisdimensionen sowie fachspezifischer Merkmale und des Lernerfolgs auf
SchülerInnenseite erfolgen. Hierdurch wird analysiert, ob diese drei Aspekte der
Unterrichtsqualität übertragbar auf alle Unterrichtsfächer sind oder ob es Fächer gibt, bei
denen weitere Kriterien existieren. Zudem wird die Wirkungskette von der Kompetenz der
Lehrkraft bis hin zur SchülerInnenleistung erstmals empirisch überprüft.
Das Projekt hat zum Ziel, die Ergebnisse in eine Internetplattform zu Unterrichtsqualität in
sprachlichen und geisteswissenschaftlichen Fächern einfließen zu lassen. Die Plattform soll
Lehramtsstudierenden, Referendarinnen und Referendaren, Lehrkräften und allen, die an der
Lehrkräfteaus-, -weiter- und -fortbildung beteiligt sind, zur Verfügung stehen und langfristig
helfen, die Unterrichtsqualität zu verbessern und den gestiegenen Anforderungen an
Lehrkräfte zu begegnen.

Weitere Informationen