SPrInt - Störungsprävention und -intervention im Unterricht. Entwicklung und Evaluation eines videobasierten Trainings für Lehramtsstudierende


Freie Universität Berlin

Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie

Habelschwerdter Allee 45

14195 Berlin

Projektleiterin: Prof. Dr. Felicitas Thiel

Förderkennzeichen: 01 JH 1203

Förderbetrag: 334.404,00 EUR

Laufzeit: 01.08.2012 – 31.07.2015


Ziel des Einzelvorhabens ist die Entwicklung von Videocases zum Umgang mit Störungen im Unterricht, die in der Ausbildung von Studierenden des Lehramts zum Einsatz kommen. Der Einsatz von Videocases dient der Verbesserung von unterrichtlichen Situationsdiagnosen, der Verbesserung der Vorhersage von Interaktionsverläufen und dem Aufbau von Handlungsstrategien zur Prävention und dem Umgang mit Störungen, die durch begründete Entscheidung erfolgreich im Unterricht umgesetzt werden können. Im Rahmen einer Interventionsstudie wird untersucht, ob der Einsatz der entwickelten Videocases anderen Formen der Ausbildung von Kompetenzen im Klassenmanagement überlegen ist. Sowohl Wissen und Kompetenzen im Bereich Klassenmanagement als auch berufsbezogene Selbstwirksamkeitserwartungen werden zu verschiedenen Zeitpunkten im Studium erfasst und zur indirekten Veränderungsmessung herangezogen.

Weitere Informationen finden Sie unter: 
http://www.ewi-psy.fu-berlin.de/einrichtungen/arbeitsbereiche/schulentwicklungsforschung/forschung/abgelaufeneprojekte/sprint/index.html