Koordinierungsstelle für das Programm „Entwicklung von Professionalität des pädagogischen Personals in Bildungseinrichtungen“


Bergische Universität Wuppertal

Institut für Bildungsforschung in der School of Education

Gaußstr. 20

42119 Wuppertal

Projektleiterin: Prof. Dr. Cornelia Gräsel

Förderkennzeichen: 01 JH 0923

Förderbetrag: 701.061,96 EUR

Laufzeit: 01.10.2009 – 30.09.2015 (Gesamtlaufzeit 1. & 2. Phase)


Die Koordinierungsstelle „Entwicklung des pädagogischen Personals in Bildungseinrichtungen“ (ProPäda) verfolgt in der zweiten Förderphase weiterhin das Ziel, die Projekte des Forschungsschwerpunktes zur Kooperation anzuregen und Fortbildungsmöglichkeiten für Projektmitarbeiterinnen und Projektmitarbeiter sowie Projektleiterinnen und Projektleiter zu schaffen. Darüber hinaus wird auf den Transfer der gewonnenen Ergebnisse aus der ersten und zweiten Förderphase in die Bildungspraxis besonderen Wert gelegt. Die Verbreitung der Ergebnisse und die Kommunikation der Projekte erfolgt weiterhin und in stärkerem Maß über die Internetplattform, deren Erweiterung und Pflege ein weiterer Teil der Arbeit der Koordinierungsstelle darstellt.

Die Koordinierungsstelle koordiniert Tagungsbeiträge des Schwerpunktes auf wissenschaftlichen Tagungen und sorgt damit für eine Vernetzung der Projekte und die Sichtbarkeit der Ergebnisse über den Schwerpunkt hinaus. Die Koordinierungsstelle hilft bei der Knüpfung von Kontakten unter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern (z. B. durch die enge Kooperation mit weiteren Koordinierungsstellen). Die Synopse der Ergebnisse trägt wesentlich zur Identifikation von Forschungslücken bei. Die Koordinierungsstelle regt praxisnahe Publikationen für die Vertreterinnen und Vertreter von Schulen und Bildungspolitik an. Sie dient damit als wichtige Anlaufstelle für politische Förderer. Workshops für die Bildungsadministration werden in Verbindung mit den Fachtagungen organisiert.

Weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.propaeda.de/