Metavorhaben: Qualifizierung der pädagogischen Fachkräfte für inklusive Bildung (MQInkBi)


Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main

Fachbereich Erziehungswissenschaften

Institut für Sonderpädagogik

Theodor-W.-Adorno-Platz 6

60323 Frankfurt am Main

Projektleiter: Prof. Dr. Dieter Katzenbach

Förderkennzeichen: 01NV1701

Förderbetrag: 1.070.899,96 €

Laufzeit: 01.10.2017-30.09.2021


Das Metavorhaben (MQInkBi) zur Förderrichtlinie „Qualifizierung der pädagogischen Fachkräfte für inklusive Bildung“ ermöglicht eine Vernetzung der geförderten Forschungsvorhaben. Damit will das Metavorhaben neben einem kontinuierlichen Austausch zwischen den Forschungsprojekten auch einen schnellen und nachhaltigen Transfer relevanter Wissensbestände in die Bildungspraxis, die Ausbildung von pädagogischen Fachkräften, die Politik und die Öffentlichkeit unterstützen.

Im Metavorhaben sind verschiedene Maßnahmen geplant:

  • Beobachtung der Ergebnisse und Entwicklungen in der Förderlinie mit dem Ziel einer Zusammenführung der dort gewonnenen Erkenntnisse in eine Forschungssynthese.
  • Zur Vernetzung der Projekte untereinander und zur Information sind unterschiedliche Tagungsformate geplant.
  • Darüber hinaus unterstützt das Metavorhaben die Aktivitäten der Förderlinie durch die Bereitstellung einer Website, die Einrichtung eines Newsletters und durch den Aufbau einer Online-Zeitschrift als Möglichkeit der zügigen Veröffentlichung von Ergebnissen.

Das zentrale Produkt des Metavorhabens ist die Forschungssynthese, in der die zentralen Ergebnisse aller Projekte systematisiert dargestellt werden. Darüber hinaus unterstützt das Metavorhaben die zügige und nachhaltige Verbreitung der Forschungsergebnisse aus der Förderlinie durch verschiedene Maßnahmen.

Weitere Informationen unter:
http://www.uni-frankfurt.de/55971366/Forschung