Zusatzauswertungen der IQB-Bildungstrendstudien seit März 2020 gestartet


Gleiche Bildungschancen für Mädchen und Jungen sind ein wichtiges Ziel des deutschen Bildungssystems. Der Vergleich zwischen Ergebnissen des IQB-Bildungstrends 2018 und des IQB-Ländervergleichs 2012 für die 9. Jahrgangsstufe zeigt, dass insbesondere bei Jungen die Kompetenzen und die Motivation im Fach Mathematik zurückgegangen sind. Ob diese Entwicklung alle Jungen gleichermaßen betrifft, untersucht das Team um Professorin Petra Stanat von der Humboldt-Universität zu Berlin. Anhand weiterführender Datenanalysen prüfen die Forschenden, ob die Kompetenzen und die Motivation in Mathematik bei Jungen in bestimmten Kontexten oder mit bestimmten individuellen Merkmalen besonders stark zurückgegangen sind.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.